Zurück auf "Los"

Antworten
ellimic
Beiträge: 213
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:11

Zurück auf "Los"

Beitrag von ellimic » So 12. Jul 2020, 07:57

von ellimic » Sonntag 5. Juli 2020
Ich mochte das Spiel „Monopoly“ nie. Als Kind spielte ich es mit meiner Familie. Ein besonders gemeines Feld war „Zurück auf los“: Man fing wieder von vorne an, kämpfte sich mühsam dahin zurück, wo man schonmal war.
Jahre später wurde „Zurück auf Los“ bitterer Lebensernst. Beim Monopoly wäre es möglich gewesen, unter viel Gezeter einfach aufzustehen und zu gehen. Jetzt musste ich das „Zurück auf Los“ annehmen. Schimpfen, fluchen, weinen konnte ich darüber, aber einfach aufstehen und gehen kam nicht in Frage.
Beim „Monopoly“ führt von „Los“ derselbe Weg Richtung „Ziel“, den man vorher auch gegangen ist. Rückblickend ist das vielleicht der wahre Grund, warum ich das Spiel nicht mochte: es langweilte mich! Zum Glück gibt es im Leben mehr als einen Weg, wieder dahin zu kommen, wo man schonmal war: zu einem schönen Leben. Auch wenn es bis zu diesem Ziel länger dauert als eine Runde Monopoly zu spielen.

Habt einen guten Sonntag - vielleicht mit einem schönen Spiel?

Ellen

Antworten