Liebevolle Begleitung

Antworten
ellimic
Beiträge: 213
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:11

Liebevolle Begleitung

Beitrag von ellimic » So 12. Jul 2020, 07:46

von ellimic » Sonntag 14. Juni 2020
Zu meinen Vorsätzen für das Jahr 2020 gehörte das Backen. Jeden Monat sollte es einen Kuchen geben, nur für die Kinder und mich – statt für Geburtstage im Freundeskreis oder diverse Cafeterien. Die Kinder bekamen nur die Reste ab, oder die verunglückten Stücke.
Drei Monate lang teilte der Vorsatz das Schicksal der meisten guten Vorsätze dieser Welt: er wurde nicht umgesetzt. Doch dann kam Corona. Es gab keine Freundesgeburtstage und keine Cafeterien mehr, sondern viel Zeit und Unsicherheit und das Bedürfnis nach Geborgenheit. Zeit für Kuchen! Nicht für Trockenkuchen oder einfache Obstkuchen. Es mussten zunächst cremige Kuchen sein, die, bei denen der Mund ganz ausgefüllt ist mit süßer, cremiger Masse, zusammen mit lockerem Teig.
So oft duftete es in unserer Küche nach Kindheitsglück und Zuhausesein, dass ich schon hoffte, dieser Geruch würde nun für immer bleiben. Das ist leider nicht der Fall – einmal kräftig gelüftet, schon war er draußen, dieser wunderbare Duft.
In dieser Zeit backte ich zum ersten Mal die Bismarckeiche, die meine Mutter manchmal machte. Das ist ein Biskuitrolle, gefüllt mit Schokoladenbuttercreme. Eine Kindheitserinnerung. Genau wie der Apfelkuchen kurze Zeit später. Dann folgten die Blaubeermuffins, die mein Mann so gerne mochte und die ich anlässlich seines Geburtstages gebacken habe.
So waren sie bei uns, die liebsten Menschen. Man könnte sagen, sie haben uns durch die erste, unheimliche Corona-Zeit geholfen.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, an dem ihr liebevoll begleitet werdet.

Antworten