Eine neue Liebe

Fragen stellen, Erfahrungen austauschen, Menschen mit ähnlichem Schicksal treffen - das könnt ihr in diesem Thread.
Antworten
ellimic
Beiträge: 116
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:11

Eine neue Liebe

Beitrag von ellimic » Mo 24. Sep 2018, 20:15

Eine neue Liebe


Zunächst kann man es sich nicht vorstellen, jemals wieder glücklich werden zu können. Ist doch die Person, die man am meisten liebte auf der Welt, nicht mehr da!
Aber irgendwann passiert es den Meisten doch: sie verlieben sich wieder. Wann das geschieht, ist so unterschiedlich wie wir Menschen auch sind. Manche möchten schon relativ bald wieder jemanden haben, manche brauchen Jahre.
Wann der „richtige“ Zeitpunkt ist, entscheiden nur wir alleine. Bemerkungen wie: „Langsam solltest du aber mal wieder...“ oder „Was, schon wieder verliebt?“ sollten uns kalt lassen, denn niemand kann nachvollziehen, was wir durchmachen.
Ich stelle euch hier die Erfahrungsberichte von zwei Frauen vor, die nicht nur einen neuen Partner gefunden haben, sondern auch ein Kind mit ihm bekommen haben. In einer WDR-Doku erzählen Barbara Pachl-Erhard, bekannt durch ihr Buch „Vier minus drei“ und auch ihr Partner, wie es ihnen in diesem neuen Leben geht. Zu sehen ist die Doku hier:

https://www.youtube.com/watch?v=pzRsrrtVnxM

Die zweite Frau, eine junge Hamburger Witwe, schreibt auf ihrem blog fischleinfischlein.com über ihre Trauer und ihre gleichzeitig existierende neue Liebe.
Beides ist sehens- bzw. lesenswert. Vielleicht auch eine Ermutigung oder ein Hoffnungsschimmer in trostlosen Zeiten!

Antworten