Hilfsangebote

Antworten
ellimic
Beiträge: 247
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:11

Hilfsangebote

Beitrag von ellimic »

Mein Sohn würde gerne seinen Geburtstag in einem Kletterpark feiern.
Solche Aktionen habe ich immer abgelehnt. Andere Kinder haben zwei Eltern und es gibt dort zwei Autos, weshalb der Transport der Kinder kein Problem ist. Bei uns hingegen gibt es (natürlich) nur ein Auto und das ist klein. Ich erzählte im Freundeskreis, dass mein Kind gerne den Kletterpark besuchen würde, ich aber keine Ahnung habe, wie ich das hinbekommen soll. Und prompt bekam ich Hilfeangebote - sogar von Freunden, deren Kinder gar nicht eingeladen wären!
Viele haben, wie ich, Probleme damit, um Hilfe zu bitten. Lieber nehmen wir Plan B in Angriff, wenn Plan A erfordert, dass wir jemaden um Hilfe bitten. Dabei helfen viele Menschen gerne! Das war das positive Fazit dieser Woche für mich und vielleicht eine Ermutigung für alle, die sich fragen: Wie soll ich das bloss alles alleine schaffen?
Habt einen Pfingstsonntag (und auch -montag) mit Lichtblicken!

Ellen
Antworten